Ametrin Yoga

Yogatherapie Anfängerkurs

Yogatherapie

Yogatherapie Anfängerkurs

Im Herbst 2021 – online mit Daniela Meixner, Yogatherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie

Die heilsamen Wirkungen von Yoga sind mittlerweile sehr bekannt, daher wird Yoga von den gesetzlichen Krankenkassen ja im Rahmen der Prävention unterstützt. Bei der präventiven Arbeit mit Yoga ist allerdings davon auszugehen, dass man mit einem gesunden Menschen arbeitet, dessen Gesundheit weiter gestärkt wird, damit der Mensch gesund bleibt.

Yogatherapie richtet sich gezielt an Menschen mit Erkrankungen und umfasst ein großes Spektrum an Möglichkeiten. Daher richtet sich das jeweilige Angebot nach dem therapeutischen Beruf des Yogatherapeuten und ein Physiotherapeut wird ein anderes yogatherapeutisches Programm anbieten als ein Heilpraktiker für Psychotherapie.

Dieser Yogatherapie Anfängerkurs ist auf das psychische Spektrum ausgerichtet und die Teilnahme kann bei den folgenden Indikationen hilfreich sein:

  • Schlafstörungen (Einschlafen, Durchschlafen, sich durch Schlaf erholt fühlen)
  • Bruxismus (Zähneknirschen)
  • psychogene Rücken- und Nackenschmerzen (diese sind durch Stress ausgelöst)
  • Chronische Erkrankungen aus dem Holy Seven Spektrum (z.B. Reizdarm, Colitis Ulcerosa, Migräne, etc.)
  • Dysmenorrhoe
  • Chronische Schmerzstörungen
  • Multiple Sklerose
  • Angst und Panikattacken
  • Stress und alle Erkrankungen, die durch Stress verschlimmert werden
  • Long Covid Symptomatik (zur Begleitung der Behandlung der Ärzte)

Kontraindikationen (wann man nicht teilnehmen darf):

  • Depressionen
  • Psychosen
  • akute Verletzungen (z.B. an der Bandscheibe)

Für die Teilnahme ist ein therapeutisches Eingangsgespräch verpflichtend. Dieses ist momentan kostenfrei und kann hier vereinbart werden. Gerne nehme ich auch eine Empfehlung/Verordnung deines behandelnden Arztes/Heilpraktikers mit Diagnose entgegen.

Kursinhalte

Im Yogatherapie Anfängerkurs werden natürlich alle Grundlagen des Yoga vermittelt. Du lernst wie man die Yoga Asanas (Körperübungen) richtig ausführt, damit sie den Körper sanft entspannen und kräftigen. Des weiteren werden die grundlegenden Atemtechniken vermittelt, vor allem aber die yogische Grundatmung. Erfahrungsgemäß können die meisten Menschen nicht richtig atmen und das ist der Grund für viele Beschwerden, speziell bei Angst, Panikattacken, aber auch bei Schlafstörungen und meine Kollegen haben damit auch bei Long Covid Erfolge erzielt. Da Yogis und Heilpraktiker sehr ehrlich sind, sage ich dazu, dass natürlich keine Heilung versprochen wird – aber die Chance, dass sich etwas verbessert, ist gegeben und sehr groß. Ich persönlich empfehle aber immer, ohne den inneren Druck von Erwartungen in die Yogapraxis einzutauchen. Eine meiner Lehrerinnen sagt immer “Übe – und alles wird kommen”. Und genau das ist es – übe, und lass das Yoga seine Wirkung entfalten. Denn die Heilung entsteht, wenn Körper, Geist und Seele wieder eine Einheit bilden. Und wer sich unter Druck setzt, kann sich da nicht so gut hineinfallen lassen.

Des weiteren ist der Kurs mit anderen Entspannungsverfahren kombiniert. Den Abschluss der Stunden bilden yogische Tiefenentspannungen, Bodyscan, Klangschalenarbeit, sowie Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen (PME) und Autogenes Training (AT). Zudem setze ich in den Stunden Akzente nach dem Stand des Mondes in den Sternzeichen, so machen wir mal Übungen für die Augen (Mond im Widder) oder die Füße (Mond im Fisch). Das bringt uns in Harmonie mit der Welt, die uns umgibt.

Zum Onlineformat: Alle Übungen werden genau erklärt, das geht auch online sehr gut! Der digitale Yogaraum ist immer 15 Minuten vor Beginn der Stunde geöffnet und ich bin da, damit Fragen gestellt werden können. Das ist auch nach der Stunde immer möglich. Online befindet sich jeder im Komfort seines eigenen Zuhause, ohne ständiges Lüften und sonstige Coronaregeln. Yoga braucht Vertrauen und Offenheit – uns es ist so viel schöner ohne den Geruch von Sterilium in der Nase. Die Erfahung mit dem Online-Yoga hat gezeigt, dass wir uns am Bildschirm viel näher sind als vor Ort mit physischer Distanz. Yoga verbindet uns im Herzen – und die Energie fließt auch über die Distanz, wenn wir in einer Umgebung sind, in der wir uns angstfrei öffnen können.

Termine

Mittwochs 18:30 – 19:45 Uhr
vom 13.10.2021 – 15.12.2021 (10 Termine zu 75 Minuten)
Ort: Online, Live-Streaming via Zoom
Verpasste Termine können über den Replay nachgeholt werden.
Teilnahmegebühr: 130,- € (optionale Ratenzahlung über Paypal möglich)

Anmeldung

Die Bezahlung erfolgt erst im Anfang Oktober - du kannst dich aber jetzt schon anmelden.